Rückruf

Wir rufen gerne an.
bis

Smart Home

 

smart-home-bei-amannfenster

Smart Home bei amannfenster: Schimmel reduzieren, Wert erhalten

Automatisch ein besseres Raumklima: amannfenster hat zukunftsweisende Lösungen für Ihr Zuhause entwickelt.

Ein guter Energie- und Feuchtigkeitshaushalt innerhalb eines Gebäudes fördert die Gesundheit und erhält den Wert der Bausubstanz. Ein besonderes Ärgernis ist der Schimmel – und zudem manchmal schwer zu vermeiden. In einem Haushalt mit zwei berufstätigen Personen duschen morgens beide und verlassen kurz darauf Haus oder Wohnung, die den ganzen Tag ungelüftet bleibt. Schimmelbildung ist die Folge. Um dieses typische Problem zu lösen, hat amannfenster intelligente und dabei wenig aufwändige Systeme entwickelt. Zwei Fühler – einer außen am Gebäude, einer innen – messen die Luftfeuchtigkeit. Aus der Differenz der Werte berechnen sie die optimalen Lüftungszeiten. Nun stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl.

Sie können beruhigt weiterschlafen und sichergehen, dass Ihr Raumklima stets optimal gesteuert wird.

Halb- oder vollautomatisch

Die einfachste Lösung: Sie erhalten eine Info auf Ihr Handy, wann die richtige Zeit zum Lüften gekommen ist. Dazu brauchen Sie lediglich zuhause ein Internetmodem. Die notwendige Hardware erhalten Sie bei amannfenster. Sobald Sie die entsprechende App auf Ihrem Smartphone installiert haben, ist das System einsatzbereit – ohne weiteren Aufwand. Die Alternative läuft vollautomatisch ab: Dann müssen Sie nicht mehr selbst das Fenster öffnen. Dazu ist lediglich eine Nachrüstung der bestehenden Fenster nötig: Die Spezialisten von amannfenster bauen den motorbetriebene Fensterantrieb vor Ort ein. Dadurch ist der Aufwand im Vergleich zu Konkurrenzprodukten gering.

Zukunfts-Thema

Ein großer Vorteil: Bei der automatischen Lösung übernimmt das System das Lüften zum idealen Zeitpunkt, also beispielsweise auch nachts um zwei. Sie können beruhigt weiterschlafen und sichergehen, dass Ihr Raumklima stets optimal gesteuert wird. „Das ist ein erster Schritt zum Smart Home, in dem immer mehr Geräte vernetzt sein werden und damit auch zu einer besseren Energiebilanz beiträgt“, sagt Geschäftsführer Werner Amann.

Kontaktdaten

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Gemeinsam finden wir eine individuelle Lösung für Ihren Gebrauch.

Kontaktanfrage senden